Warenkorb | Login  deutsch  english

Suche




Trauertexte, Kondolenztexte

und Zitate zum Thema Trauer

Zitate deutscher und internationaler Dichter und Autoren


>> Hier finden Sie aktuelle und geschmackvolle Trauerkarten

 

 

 

Des Menschen Seele gleicht dem Wasser:
vom Himmel kommt es,
zum Himmel steigt es,
und wieder zur Erde muss es,
ewig wechselnd.

Johann Wolfgang von Goethe

 

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus

Joseph von Eichendorff

 

Nicht verloren - nur vorausgegangen.

Michelangelo Buonarroti


Trauere nicht um seinen Verlust, sondern freue dich darüber, dass er einmal dir gehört hat!

Eusebius Hieronymus


Wer tröstet uns? Das Hoffen!
Wie gut ist’s, Christi sein!
Man sieht den Himmel offen
und nicht das Grab allein.

Phillipp Friedrich Hiller


Die Liebe hemmet nichts,
sie kennt nicht Tor noch Riegel
und dringt durch alles sich;
sie ist ohn’ Anbeginn,
schlug ewig ihre Flügel,
und schlägt sie ewiglich.

Matthias Claudius


Du kamst, du gingst mit leiser Spur,
ein flücht’ger Gast im Erdenland;
Woher? Wohin? Wir wissen nur:
Aus Gottes Hand in Gottes Hand.
Ludwig Uhland

Es war, als hätt’ der Himmel
Die Erde still geküsst,
dass die im Blütenschimmer
von ihm nur träumen müsst’.

Die Luft ging durch die Felder,
die Ähren wogten sacht,
es rauschten leis die Wälder,
so sternklar war die Nacht.

Und meine Seele spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.

Joseph von Eichendorff


Trennung ist wohl Tod zu nennen,
denn wer weiß, wohin wir gehen,
Tod ist nur ein kurzes Trennen
auf ein baldig Wiedersehen.

Joseph von Eichendorff

 

Zitate aus der Bibel  zum Thema Trauer

Denn wir haben hier keine bleibende Stadt, sondern die zukünftige suchen wir.

Hebräerbrief, 13, 14


Christus Jesus hat dem Tode die Macht genommen und das Leben und ein unvergängliches Wesen ans Licht gebracht durch das Evangelium.

2. Timotheusbrief 1,10


Wir sind die Gehenden, du Herr, bist der Kommende. Du rufst uns zu: Ich bin das A und das O, der da ist und der da war und der da kommt, der Allmächtige. Fürchte dich nicht!
Ich bin der Erste und der Letzte und der Lebendige. Ich war tot, und siehe, ich bin lebendig von Ewigkeit zu Ewigkeit und habe die Schlüssel des Todes und der Hölle.

Offenbarung 1,8. 17-18


Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Mächte noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch eine andere Kreatur uns scheiden kann von der Liebe Gottes, die in Jesus Christus ist, unserm Herrn.

Römerbrief 8, 38-39

 

 

 

 

Trauersprüche, Trauertexte & Zitate für Beleidsbriefe & Kondolenzschreiben - Geschmackvolle Trauerkarten - Beileidskarten - Kondolenzkarten bestellen bei Kartenkaufhaus




Diesen Artikel bookmarken bei

YiGG

Warenkorb

0 Artikel
0,00 €

Unser Tipp