Bibelverse zur Kommunion, Konfirmation und Taufe


Mutmachende und wegweisende Worte aus der Bibel

für Kinder und Jugendliche, die sich taufen lassen, die Heilige Kommunion empfangen oder konfirmiert werden

 

Ich lasse dich nicht im Stich, nie wende ich mich von dir ab.

(Josua 1,5)

 

Der Herr segne und beschütze dich! Der Herr blicke dich freundlich an und schenke dir seine Liebe! Der Herr wende dir sein Angesicht zu und gibt dir Glück und Frieden!

(4. Mose 6,24-26)

Berge mögen von ihrer Stelle weichen und Hügel wanken, aber meine Liebe zu dir kann durch nichts erschüttert werden und meine Friedenszusage wird niemals hinfällig. Das sage ich, der Herr, der dich liebt.

(Jesaja 54,10)

 

Herr, deine Güte reicht bis an den Himmel und deine Treue, so weit die Wolken ziehen!

(Psalm 36,6)

 

Gott hat dir nicht einen Geist der Feigheit gegeben, sondern den Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

(2. Timotheus 1,7)

 

Der Herr ist mein Hirt; darum leide ich keine Not. Er bringt mich auf saftige Weiden, lässt mich ruhen am frischen Wasser und gibt mir neue Kraft. Auf sicheren Wegen leitet er mich, dafür bürgt er mit seinem Namen. Und muss ich auch durchs finstere Tal – ich fürchte kein Unheil! Du, Herr, bist ja bei mir; du schützt mich und du führst mich, das macht mir Mut. Vor den Augen meiner Feinde deckst du mir deinen Tisch; festlich nimmst du mich bei dir auf und füllst mir den Becher randvoll. Deine Güte und Liebe umgeben mich an jedem neuen Tag; in deinem Haus darf ich nun bleiben mein Leben lang.

(Psalm 23,1-6)

 

Gott hat seinen Engeln befohlen, dich zu beschützen, wohin du auch gehst.

(Psalm 91,11)

Ihr werdet mit dem Heiligen Geist erfüllt werden, und dieser Geist wird euch die Kraft geben, überall als meine Zeugen aufzutreten: in Jerusalem, in ganz Judäa und Samarien und bis ans äußerste Ende der Erde.

(Apostelgeschichte 1,8)

 

Gott ist Liebe. Wer in der Liebe lebt, lebt in Gott und Gott lebt in ihm.

(1. Johannes 4,16)

 

Du hast mir den Weg zum Leben gezeigt; in deiner Nähe werde ich froh und glücklich sein.

(Apostelgeschichte 2,28)

 

Der Herr ist mein Licht, er befreit mich und hilft mir; darum habe ich keine Angst. Bei ihm bin ich sicher wie in einer Burg.

(Psalm 27,1)

 

Gott ist mein Helfer, ich bin voll Vertrauen und habe keine Angst!

(Jesaja 12,2)

 

Ich bin glücklich, dass du so gut zu mir bist. Du hast meine Not gesehen und erkannt, wie verzweifelt ich war. Den Feinden hast du mich nicht ausgeliefert, sondern mir Raum zum Leben verschafft.

(Psalm 31,8-9)

 

So unermesslich groß wie der Himmel ist seine Güte zu denen, die ihn ehren.

(Psalm 103,11)

 

Deine Liebe ist unvergleichlich. Du bist unser Gott, du breitest deine Flügel über uns und gibst uns Schutz.

(Psalm 36,8)

 

Sei mutig und entschlossen! Hab keine Angst und lass dich durch nichts erschrecken; denn ich, der Herr, dein Gott, bin bei dir, wohin du auch gehst!

(Josua 1,9)

 

Der Herr ist die Sonne, die uns Licht und Leben gibt. Er ist der Schild, der uns beschützt. Er schenkt uns seine Liebe und nimmt uns in Ehren auf.

(Psalm 84,12)

 

Herr, du bist auch in Zukunft für mich da, deine Gnade hört niemals auf! Was du angefangen hast, das führe zu einem guten Ende!

(Psalm 138,8)

 

Ich bin immer bei euch, bis das Ende dieser Welt gekommen ist!

(Matthäus 28,20)

Der Herr ist mein Fels, meine Festung und mein Erretter, mein Gott, meine Zuflucht, mein sicherer Ort. Er ist mein Schild, mein starker Helfer, meine Burg auf unbezwingbarer Höhe.

(Psalm 18,3)

 

Fürchte dich nicht! Denn ich bin mit dir, und ich werde dich segnen.

(1. Mose 26,24)

Ich bin mit dir und ich will dich behüten überall wohin du gehst.

(1. Mose 28,15)

 

Doch wer Gott liebt, gleicht der Sonne, die aufgeht und mit aller Kraft strahlt!

(Richter 5,31)

Du erlangst Weisheit und Erfahrung und hast deine Freude daran. Einsicht und Besonnenheit beschützen dich.

(Sprüche 2,10-11)

 

Das Leben der Menschen, die auf Gott hören, gleicht dem Sonnenaufgang: Es wird heller und heller, bis es völlig Tag geworden ist.

 (Sprüche 4,18)

Sich vor Menschen fürchten bringt Gefahr; auf den Herrn vertrauen bringt Sicherheit.

(Sprüche 29,25)

 

Der Herr behält die ganze Erde im Auge, damit er denen beistehen kann, die ihm mit ungeteiltem Herzen vertrauen.

(2. Chronik 16,9)

 

Seid stolz auf ihn, den heiligen Gott! Ja, alle, die seine Nähe suchen, sollen sich freuen!

(1. Chronik 16,10)

 

Diene ihm gern und von ganzem Herzen. Wenn du ihn suchst, lässt er sich finden.

(1. Chronik 28,9)

 

Ich weiß: Mein Erlöser lebt!

(Hiob 19,25)

 

Ich aber vertraue auf deine Liebe und juble darüber, dass du mich retten wirst.

(Psalm 13,6)

 

Der Herr schaut vom Himmel auf die Menschen. Er will sehen, ob es wenigstens einen gibt, der einsichtig ist und nach ihm fragt.

(Psalm 14,2)

 

Da forderte Jesus sie auf: »Kommt, folgt mir nach! Ich werde euch zu Menschen machen, die andere für Gott gewinnen.

(Matthäus 4,19)

 

Glücklich sind, die auf Frieden bedacht sind, denn sie werden die ganze Erde besitzen.

(Matthäus 5,5)

 

Ich sehe immer auf den HERRN. Er steht mir zur Seite, damit ich nicht falle.

(Psalm 16,8)

 

Du zeigst mir den Weg, der zum Leben führt. Du beschenkst mich mit Freude, denn du bist bei mir; aus deiner Hand empfange ich unendliches Glück.

(Psalm 16,11)

 

Aber alle, die ihre Hoffnung auf den HERRN setzen, bekommen neue Kraft. Sie sind wie Adler, denen mächtige Schwingen wachsen. Sie gehen und werden nicht müde, sie laufen und sind nicht erschöpft.

(Jesaja 40,31)

 

Glücklich sind, die Barmherzigkeit üben, denn sie werden Barmherzigkeit erfahren.

(Matthäus 5,7)

 

Glücklich sind, die ein reines Herz haben, denn sie werden Gott sehen.

(Matthäus 5,8)

 

Gottes Weg ist untadelig. Des Herrn Wort ist lauter, ein Schild ist er allen, die sich bei ihm bergen.

(Psalm 18,31)

 

Freuet euch, dass eure Namen in den Himmeln aufgeschrieben sind!

(Lukas 10,20)

 

Glücklich sind die Menschen, die Gottes Botschaft hören und danach leben.

(Lukas 11,28)

 

Der HERR ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen.

(Psalm 23,1)

 

Du bist der Gott, bei dem ich Rettung finde, zu jeder Zeit setze ich meine Hoffnung auf dich.

(Psalm 25,5)

 

Er hat mir neue Kraft geschenkt und mich beschützt. Ich habe ihm vertraut, und er hat mir geholfen. Jetzt kann ich wieder von Herzen jubeln!

(Psalm 28,7)

 

Liebt den Herrn, alle, die ihr zu ihm gehört! Wer treu zu ihm hält, steht unter seinem Schutz.

(Psalm 31,24)

 

Ich will dich lehren und dir den Weg zeigen, den du gehen sollst; ich berate dich, nie verliere ich dich aus den Augen.

(Psalm 32,8)

 

Denn was der Herr sagt, das meint er auch so, und auf das, was er tut, kann man sich verlassen.

(Psalm 33,4)

 

Der Herr beschützt alle, die ihm mit Ehrfurcht begegnen und die auf seine Gnade vertrauen.

(Psalm 33,18)

 

Er ist jedem von uns ganz nahe!

(Apostelgeschichte 17,27)

 

Denn Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn für sie hergab. Jeder, der an ihn glaubt, wird nicht zugrunde gehen, sondern das ewige Leben haben.

(Johannes 3,16)

 

Jesus spricht: Wer an mich glaubt, der hat das ewige Leben!

(Johannes 6,47)

Fürchte dich nicht, denn ich stehe dir bei; hab keine Angst, denn ich bin dein Gott! Ich mache dich stark, ich helfe dir, mit meiner siegreichen Hand beschütze ich dich!

(Jesaja 41,10)

 

Jesus spricht: Ich bin das Licht für die Welt. Wer mir nachfolgt, wird nicht in der Dunkelheit umherirren, sondern er hat das Licht, das ihn zum Leben führt.

(Johannes 8,12)

 

Wenn ihr an meinen Worten festhaltet und das tut, was ich euch gesagt habe, dann seid ihr wirklich meine Jünger. Ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch befreien!

(Johannes 8,31-32)

 

Hab keine Angst, denn ich habe dich erlöst! Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du gehörst zu mir. Wenn du durch tiefes Wasser oder reißende Ströme gehen musst – ich bin bei dir, du wirst nicht ertrinken.

Und wenn du ins Feuer gerätst, bleibst du unversehrt. Keine Flamme wird dich verbrennen. Denn ich, der HERR, bin dein Gott, der heilige Gott Israels. Ich bin dein Retter.

(Jesaja 43,1)

 

Wenn der Sohn Gottes euch frei macht, dann seid ihr wirklich frei.

(Johannes 8,36)

 

Jesus sagt: Ich bin die Tür. Wer durch mich hineingeht, wird gerettet.

(Johannes 10,9)

 

Ich schäme mich nicht für die rettende Botschaft. Denn sie ist eine Kraft Gottes, die alle befreit, die darauf vertrauen.

(Römer 1,16)

 

Kommt zu mir und lasst euch helfen, ihr Menschen der ganzen Erde! Denn nur ich bin Gott und sonst keiner.

(Jesaja 45,22)

 

Siehe, die Hand des HERRN ist nicht zu kurz, um zu retten, und sein Ohr nicht zu schwer, um zu hören.

(Jesaja 59,1)

 

Christus hat euch freigekauft; ihr gehört jetzt allein ihm. Lasst euch nicht wieder von Menschen versklaven!

(1.Korinther 7,23)

 

Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Von diesen dreien aber ist die Liebe das Größte.

(1. Korinther 13,13)

Wo der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit.

(2. Korinther 3,17)

Nachdem wir durch den Glauben von unserer Schuld freigesprochen sind, haben wir Frieden mit Gott durch unseren Herrn Jesus Christus.

(Römer 5,1)